Spielzeug Spielzeug
Fr, 20 Aug

Spielzeugflohmarkt

Kleiner Händler ganz groß!

Am Freitag, 20. August Uhr bietet sich die perfekte Gelegenheit, ungenutztes Spielzeug zu verkaufen und vielleicht das ein oder andere neue Lieblingsteil zu finden.

Ob Puppe, Rennauto oder Teddybär – im max.center bekommt jedes Spielzeug die Chance, ein weiteres Kind glücklich zu machen. So kann das eigene Taschengeld aufgebessert oder gleich reinvestiert werden!

Wie immer dürfen Kids bis 14 Jahre kostenlos mitmachen.

NÜTZLICHE TIPPS:

  • Helfer mitnehmen: Vor allem, wenn mehr zu verkaufen ist, ist es gut, wenn jemand dabei hilft, das Spielzeug zum Verkaufstisch zu tragen. Außerdem können so gleich mehrere Kunden auf einmal bedient werden.
  • Preise überlegen: Was man für sein gebrauchtes Spielzeug noch haben möchte, sollte man sich im Vorhinein gut überlegen. Am besten ist es, die Ware anzuschreiben – das erleichtert die Preisverhandlung!
  • Kartons und Taschen bereithalten: Vor alllem, wenn viele kleinere verkauft werden, sind Kunden dafür dankbar.
  • Taschenrechner nicht vergessen: Im Gewimmel kann es schon mal hektisch zugehen, da ist man mit einem elektronischen Helfer gut beraten.
  • Genügend Wechselgeld mitnehmen!

Anmeldung Spielzeugflohmarkt

Teilnahmebedingungen

Die Anmeldung muss vollständig ausgefüllt bis am Freitag, 13. August 2021 abgeschickt werden. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einlangens berücksichtigt. Begrenzte Tischanzahl, daher bitte rasch anmelden.

Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr, die Anwesenheit eines Erziehungsberechtigten am Verkaufsstand wird empfohlen. Diese Anmeldung und die Bestätigung der Teilnahmebedingungen gilt als Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten.

Nicht gestattet ist der Verkauf von Kriegsspielzeug, Kleidung, Lebensmittel, lebenden Tieren und Sportgeräten.

Die Anmeldung gilt erst nach Bestätigung des max.centers als abgeschlossen und als Tischreservierung. Vor einer solchen Bestätigung ist kein Verkaufstisch reserviert.
Aufgrund der aktuellen Situation könnte die Veranstaltung auch kurzfristig abgesagt werden müssen.