Der Muttertag steht vor der Türe und es ist Zeit „Danke“ zu sagen. Wisst ihr noch, als ihr am Muttertag-Morgen aufgeregt neben Mamas Bett gestanden seid und die beste Frau in eurem Leben mit selbstgebastelten Karten, Blumen oder einem Frühstück glücklich gemacht habt? Kinder spüren wahrscheinlich schon ganz früh, dass ihre Mama alles tut, um ihnen das Leben schön zu machen.

Vor rund 100 Jahren wurde in Österreich das erste Mal Muttertag gefeiert. Seinen Ursprung verdanken wir nicht, wie viele denken, der Floristikbranche, sondern geht auf den Wunsch einer Tochter zurück, die ihrer und allen Mamas auf der Welt einfach mal Danke sagen wollte.

Leckerer Erdbeer-Käsekuchen mit Zehner-Girlande

Der eigenen Mama zu zeigen, wie lieb wir sie haben, kann viele Formen annehmen. Unser liebstes Dankeschön kommt als leckere Muttertags-Torte daher. Ein Erdbeer-Käsekuchen macht nämlich jeden glücklich. Wenn dieser dann auch noch selbstgebacken und schön geschmückt ist, kann der Muttertag nur zu einem vollen Erfolg werden. Und was würde sich besser als Torten-Deko eignen, als eine tolle Girlande aus Zehner-Gutscheinen? Das sieht nicht nur süß aus, sondern kann sich Mama auch noch den ein oder anderen Wunsch erfüllen.

zehner_gutschein_muttertag_torte_erdbeer cheesecake

Das wird benötigt:

  • Springform á 20 cm Durchmesser
  • Backpapier
  • Gefrierbeutel
  • Nudelholz
  • Kochtopf
  • Handrührgerät
  • Löffel
  • Schere
  • Klebstoff
  • 2 Holzspieße
  • 2 Garnstücke (etwa 20 cm lang)
  • 5-10 Wimpel
  • Zehner-Gutscheine

Zutaten für den Cheesecake

  • 100 g Vollkorn-Butterkekse
  • 50 g Butter
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Bio-Zitrone
  • 400 g Frischkäse
  • 250 g Magertopfen
  • 125 g Zucker
  • 3 Eier (Gr. M)
  • 20 g Vanille-Puddingpulver
  • Salz

Toppings & Soße:

  • 350 g Erdbeeren
  • 1 EL Zucker
  • frische Minze
  • 50 g Waldbeeren
  • Staubzucker
zehner_gutschein_muttertag_torte_erdbeer cheescake

So wird die Muttertags-Torte gebacken:

1.Schritt: Die Vorbereitungen starten: Zu Beginn den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und diesen gut verschließen. Die Kekse anschließend mit dem Nudelholz fein zerkrümeln.

 

2.Schritt: Die Butter schmelzen und mit den Kekskrümeln und 1 Prise Salz vermengen. Nun den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und die Keks-Masse hineingeben. Die Masse gleichmäßig auf dem Boden der Springform verteilen und mit einem Löffel festdrücken. Jetzt die Form 15 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.

 

3.Schritt: 2 TL Zitronenschale fein abreiben und 2 EL Saft aus der Zitrone auspressen.Den Frischkäse mit Vanillezucker, Topfen, Zucker, Eiern, Zitronensaft und Puddingpulver mit dem Handmixer so lange rühren, bis ein glatter Teig entsteht.


4.Schritt: Die Masse auf den Keksboden geben und glattstreichen. Jetzt kommt der Kuchen für 60 bis 65 Min. in den vorgeheizten Ofen. Nach 10 Minuten Backzeit sollte die Backofentemperatur auf 150 Grad (Umluft 130 Grad) reduziert werden.

 

Tipp: So kannst du feststellen, ob der Kuchen fertig ist: Wenn man an der Form rüttelt, sollte die Masse in der Mitte der Form noch etwas wackeln.

 

5. Schritt: Den Kuchen im ausgeschalteten Ofen bei leicht geöffneter Tür noch ca. 15 Min. ruhen lassen. In der Zwischenzeit 150 g Erdbeeren mit Zucker und Zitronensaft fein pürieren. Die restlichen Erdbeeren je nach Größe halbieren oder vierteln. Sobald der Kuchen vollständig abgekühlt ist, kann er aus der Form gelöst werden.

zehner geschenk gutschein muttertag erdbeer cheesecake
zehner_gutschein_muttertag_torte_erdbeer cheesecake

6.Schritt: Nun geht’s ans Dekorieren: Erdbeerstücke auf Kuchen platzieren und die selbstgemachte Erdbeersauce darüber träufeln. Den Kuchen mit der Minze, etwas Staubzucker und den restlichen Beeren toppen.

7.Schritt: Für die Girlande jeweils Wimpel an einem Garn befestigen und die Girlande dann an den Holzspießen festbinden. Anschließend die Zehner-Gutscheine in verschiedenen Formen an der Girlande anbringen und die Holzspieße links und rechts in die Torte stecken.

Fertig ist das wohl leckerste Dankeschön aller Zeiten!

Über die einfachsten und naheliegendsten Ideen freuen sich Mamas oft am meisten: Überrascht eure Mama mit eurer selbstgebackenen Torte, zaubert ihr ein besonderes Frühstück und verbringt den Tag mit ihr. Wir werden alle gern verwöhnt und das Gefühl, dass sich jemand Gedanken gemacht hat, ist meist schon fast Geschenk genug. Viel Spaß beim Nachbacken und einen schönen Muttertag.