Interaktive „ForscheFuchs“-Ausstellung

Leserservice
Österreich / Wirtschaft / Handel / Shopping-Center - Wels, 6. Juni 2019

Noch bis Samstag, 22. Juni 2019 bietet das max.center Wels Besuchern ein Erlebnis der besonderen Art: In der Ausstellung „ForscheFuchs“ sind erstaunliche naturwissenschaftliche Phänomene unmittelbar erfahrbar.

Spürnasen und helle Köpfe kommen im max.center Wels bis Samstag, 22. Juni voll auf ihre Kosten. Die interaktive „ForscheFuchs“-Ausstellung bringt Kindern und Erwachsenen die faszinierende Welt der Physik näher. 17 Stationen, darunter unter anderem das Chaospendel, die Impulsschleuder, die Energiekurbel oder der Zylinderspiegel laden zum Mitmachen und Ausprobieren ein. Auf einfache und spielerische Weise werden alltägliche Phänomene mit allen Sinnen erlebbar. Die Ausstellung wird von einem fachlichen Mitarbeiter betreut, welcher für alle Fragen rund um die Exponate und die dahinterstehende Physik gerne bereitsteht.
 

Weitere Auskünfte bei: 

Egbert Holz
Center-Manager
Telefon: 07242/211 333-112, Fax: 07242/211 333-140 
egbert.holz@maxcenter.at

MAX.CENTER WELS – managed by SES Spar European Shopping Centers

Das Shopping-Center MAX.CENTER WELS wird von SES Spar European Shopping Centers gemanagt. Das MAX.CENTER bietet seinen Kunden auf 23.000 m² über 50 Shops, Gastronomiebetriebe und Dienstleister. Hier finden sich Magnetbetriebe wie Maximarkt, Mediamarkt, H&M, C&A, Thalia, Hervis, HUMANIC oder dm drogerie markt. Mit einem Jahresumsatz von über 110 Millionen Euro ist das MAX.CENTER ein starker Besuchermagnet im oberösterreichischen Zentralraum und bringt damit viel Kaufkraft in die Einkaufsstadt Wels.
SES Spar European Shopping Centers mit Sitz in Salzburg ist Entwickler, Errichter und Betreiber von großflächigen Handelsimmobilien in Zentral-, Süd- und Osteuropa und hat derzeit rund 30 Shopping-Standorte im Portfolio. SES ist ein Unternehmen der SPAR Österreich-Gruppe

Weitere Informationen unter: www.maxcenter.at und www.ses-european.com