overlay Shopplan area
EG.    |    OG.

Voilà, Volants! How to style: Rüschen.

Eine besondere Sache haben diese Saison alle bedeutenden Modehäuser und Designer gemeinsam: Die Stoffe ihrer Styles schlagen Wellen. Große Wellen, kleine Wellen, am Saum, am Kragen oder als Applikation – Rüschen und Volants haben mit ihrem romantischen Look die Herzen aller Modeliebhaberinnen erobert und verleihen Kleidern, Röcken und Oberteilen den perfekten Schwung. Ob als dezentes Detail, oder als opulenter Blickfang – diesen Sommer gibt es für jeden Geschmack und Typ die passende Rüsche. Wir haben uns den Trend genauer angeschaut und ein paar coole Tipps und Styling-Möglichkeiten zusammengestellt.

Die perfekte Welle
Styles mit Rüschen und Volants sind in jeder Preisklasse und Farbausführung vorzufinden. Die große Auswahl an verschiedenen Varianten kann ganz schön überwältigend und überfordernd sein. „Sollte ich zu zarten Puderfarben greifen? Zu bunten Hinguckern, verspielten Prints oder doch zu dezenteren Designs in Schwarz oder Weiß?“ Bevor ihr euch eure neuen Volant-Lieblinge zulegt, solltet ihr euch folgende Fragen stellen:

1. Wann möchte ich das Teil tragen?
Soll es ein Modell zum Ausgehen sein? Ein Office-Begleiter oder ein Allrounder, der vielfältig kombiniert werden kann? Wer zum Beispiel im Office eher klassisch unterwegs ist und abends lieber zuhause entspannt, anstatt loszuziehen, wird eine auffällige Statement-Bluse nach dem Kauf im Schrank nur einsam einstauben lassen, weil sie einfach keinen Einsatz findet.

2. Womit möchte ich es kombinieren?
Wenn die restlichen Teile im Kleiderschrank bereits sehr bunt und auffällig sind, sollte man zu Volants in unifarben greifen, um bessere Kombinationsmöglichkeiten zu haben und völlig überladene Looks zu vermeiden.

3. Was ist meine Schokoladenseite?
Je nachdem, wo die Rüschen und Volants an einem Kleidungsstück platziert werden, können sie einzelne Bereiche des Körpers entweder betonen, oder kaschieren. Rüschen im Brust-Bereich zum Beispiel können bei einer größeren Oberweite leicht auftragen. Etwas festere Oberarme hingegen, können mit Volants im Bereich der Schulter oder Armkugel schmeichelnd umspielt werden. Wichtig ist aber vor allem, dass ihr euch von Anfang an darin wohl fühlt.

Wer sich diese Gedanken noch vor dem Kauf macht, verhindert, dass die neue Anschaffung später nur unberührt im Kleiderschrank vereinsamt. Aber grundsätzlich heißt es natürlich: Tragt einfach das, worauf ihr gerade Lust habt! Es gibt kein richtig oder falsch.

 

Rock x Rüschen – für den femininen Look
Es gibt eine besondere Art von Röcken, die einfach wirklich jede Figur in bestes Licht rückt und stets eine schöne Silhouette zaubert: Volant-Röcke. Keck und sexy zugleich sind sie in Kombination mit einer Lederjacke und den passenden Accessoires ein echter Hingucker auf jeder Sommerparty.

Bluse x Rüschen – ein vielfältiger Allrounder
Für den All-day Basic-Look sollte eine Rüschenbluse zu einer Shorts oder Mom-Jeans mit engem Bein und hohem Bund kombiniert werden! Perfekt für einen Spaziergang durch die Stadt oder einen süßen Office-Look. Passend dazu können feine Sandaletten, Slipper oder Mules getragen werden. Die perfekte Wahl für Drinks mit den Liebsten, oder semi-formellen Events.

Kleid x Rüschen – als Statement-Style im Sommer
Romantische Rüschen-Details auf Kleidern lassen all unsere Prinzessinnen-Träume wahr werden und dürfen diese Saison einfach nicht fehlen. Ob mini, midi oder maxi – bei den Statement-Kleidern gilt das Motto „mehr ist mehr“: Viele ausfallende Volants treffen auf auffälligen Print und kreieren einen verspielten Sommerlook!

Viel Spaß beim Nachstylen!

BACK