Nur noch 00Tage 00Std 00Min 00Sek bis zum Weihnachtsabend
overlay Shopplan area
EG.    |    OG.

Kasperl zu Gast

„Kinder, seid ihr alle da?“ heißt es immer am zweiten Freitag im Monat. Pünktlich um 16.00 Uhr warten Kasperl & Co. darauf, die kleinen Besucher zu unterhalten.

Nachstehend findest du alle Termine und Stücke für das Jahr 2018:

12. Jänner: Kasperl und der Umweltteufel

Vorbildhaft trennen Kasperl und seine Freunde den Müll. Aber wer denkt hier ganz anders und sorgt immer wieder für eine riesige Umweltverschmutzung? Ihr könnt euch sicher schon denken, dass der Kasperl dem Umweltverschmutzer auf die Spur kommt. Aber wie soll er ihn erwischen? In diesem Stück soll den Kindern lustig und spielerisch erklärt werden, wie wichtig es ist, die Umwelt sauber zu halten.

9. Februar: Kasperl und der Gemüseklau

Oma und Kasperl sind sehr stolz auf ihr eigenes Gemüse vom Garten. Aber wer freut sich sonst noch über diese gesunden Dinge? Immer wieder verschwinden Karotten, Kohlrabi, Erbsen und sogar die Radieschen. Wer stibitzt hier Kasperl's Gemüse? Da hilft nur eins - Kasperl und Wastl müssen sich auf die Lauer legen. Werden sie den Dieb erwischen?

9. März: Oh Schreck, die Prinzessin ist weg!

Der Kasperl macht mit seiner Freundin Prinzessin Oh-wie-schön ein Picknick. Sie haben alles eingepackt und suchen sich einen schönen Platz zum Picknicken. Doch als alles schön für die Jause vorbereitet ist, verschwindet plötzlich die Prinzessin auf unerklärliche Weise. Haben hier der Zauberer Merkmirnix oder die grantige Waldhexe ihre Finger im Spiel? Der Kasperl braucht unbedingt die Hilfe der Kinder, um dieses Rätsel aufzuklären.

13. April: Kasperl und die Hexe Zwiderwurzn

Kasperl packt seine Einkaufstasche und macht sich auf den Weg, um für Oma einzukaufen. Aus unerklärlicher Ursache verirrt der Kasperl sich im Wald und  kommt zum Haus der Hexe Zwiderwurzn. Die Hexe glaubt nun den Kasperl endlich einfangen zu können, um ihn in einen Regenwurm verhexen. Doch da hat sie sich geirrt, denn der schlaue Kasperl...

11. Mai: Kasperl und das Schoko-Krokodil

Da Kasperl so tüchtig bei der Gartenarbeit mitgeholfen hat, bekommt er von der Omi eine süße Überraschung. Er bewahrt diese in seinem Geheimversteck auf. Als Kasperls Freund, das Krokodil Schnapp-di-wapp, auf Besuch kommt ist die Schokolade plötzlich verschwunden. Hat das Krokodil wirklich die Schokolade aufgegessen?

8. Juni: Kasperl und die Stinksocke

Kasperl und Gretel haben Waschtag. Alle helfen fleißig mit, damit auch wirklich alles fertig wird. Sogar Kasperl hängt Wäsche auf. Doch dann verschwinden plötzlich Kasperls Socken und Unterhosen ...

13. Juli: Kasperl und das verzwickte Sommerfest

Kasperl ist zur Prinzessin Oh-Wie-Schön zum Sommerfest ins Schloss eingeladen. Welches Geschenk soll er ihr mitbringen? Da die Hexe Zwiderwurzn nicht eingeladen ist, will sie das Sommerfest stören. Kasperl ärgert zwar die Hexe sehr, doch kann er sie auch überlisten?

10. August: Kasperl auf Urlaub

Kasperl wird von seinem Freund, dem Müller Mehlwurm, eingeladen, ihn in den Ferien zu besuchen. Nicht nur das Kofferpacken, sondern auch die Anreise mit dem Autobus werden sehr aufregend. Der Müller Mehlwurm von der Waldmühle freut sich schon sehr auf seinen lustigen Gast. Doch der Räuber Tunichtgut erfährt von der Reise, saust ihm nach und erhofft sich eine reiche Beute.

14. September: Kasperl auf Schatzsuche

In diesem Stück spielen neben Kasperl auch sein Freund Sepperl, die liebe Oma und natürlich auch ein Bösewicht – der Räuber Tunichtgut. Gelingt es dem Räuber Tunichtgut den Schatz vom Kasperl zu stibitzen? Ihr könnt euch sicher schon denken, dass es da wieder sehr spannend wird und für einige Aufregung gesorgt ist. Aber mehr wollen wir jetzt noch nicht verraten!  

12. Oktober: Kasperl auf heißer Spur

Endlich ist der Räuber Tunichtgut hinter Gittern. Wenn da nicht der Polizist Zwetschkenkern so ein Vergissmeinnicht wäre ... Der Kasperl hat den Räuber Tunichtgut mit Hilfe der Kinder endlich eingefangen und ins Gefängnis gesperrt. Leider hat der Polizist Zwetschkenkern aus Versehen den Schlüssel stecken lassen, so dass der Räuber entkommen konnte. Hoffentlich gelingt es dem Kasperl, die Räuberhöhle zu finden und ihn ins Gefängnis zurückzubringen.

9. November: Kasperl und das Schlossgespenst

In diesem Stück spielt auch Fridolin, das lustige Schlossgespenst, mit, das sich im Schloss allerlei Schabernack erlaubt und den König Zitterbart ziemlich ärgert. Kasperl und Sepperl wollen dem König helfen und legen sich in der Nacht im Schloss auf die Lauer. Ob ihnen das gelingt? Dass es da wieder spannend wird und für einige Aufregung gesorgt ist, könnt ihr euch sicher schon denken. Kasperl rechnet natürlich mit der Unterstützung und Hilfe aller Kinder.

14. Dezember: Kasperl hilft dem Nikolaus

Der Räuber Tunichtgut droht, dem Nikolaus seinen Nikolaussack mit den Geschenken zu stehlen!
Dieses Stück spielt im Winterwald, in dem auch irgendwo die Höhle des Räubers vermutet wird. Der Kasperl will auf alle Fälle dem Nikolaus helfen, nachdem er noch schnell sein eigenes Zimmer aufräumen muss. Gelingt es dem Räuber Tunichtgut tatsächlich, dem Nikolaus seinen Nikolaussack mit den Geschenken zu stehlen?

 

BACK